BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Abschied der Viertklässler  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Rundmail (09.06.) - Öffnung der Grundschulen ab dem 15.06.

09. 06. 2020

Sehr geehrte Eltern der HCA,

 

die 23. Schulmail und die damit verbundene Öffnung der Grundschulen stellt uns vor die bisher größte Herausforderung in der Zeit der Corona-Pandemie. Wir müssen für den Infektionsschutz sorgen und trotzdem Unterricht in Klassenstärke anbieten. Deshalb darf die Öffnung auch nicht bedeuten, dass unser Hygienekonzept außer Kraft gesetzt ist. Wir müssen stattdessen jetzt noch vorsichtiger sein, damit das Risiko einer Ansteckung möglichst gering ist. Viele der getroffenen Maßnahmen entsprechen nur bedingt den Gewohnheiten unserer Kinder, sowohl in der Klasse als auch auf dem Pausenhof bzw in der OGS/ VGS - letztlich können sie aber Menschen vor einer ernstzunehmenden  Krankheit schützen. 

 

Aktuelle Vorgaben vom Ministerium sind (eine Auswahl):

- alle Schülerinnen und Schüler sind grundsätzlich verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen

- die Notbetreuung findet nicht länger statt

- sofern Kinder eine Corona-relevante Vorerkrankung haben oder mit Angehörigen mit entsprechenden Vorerkrankungen in häuslicher Gemeinschaft leben, entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 (nehmen Sie in dem Fall Kontakt mit der Schule auf - falls Sie es noch nicht getan haben)

- die Erziehungsberechtigten müssen darauf achten, dass die Kinder vor dem Schulbesuch keine der bekannten Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen

- wie bisher sollen Dritte, also auch Eltern, das Schulgelände möglichst nicht betreten

- die Klassenverbände verbringen die Unterrichtszeit gemeinsam in ihrem Klassenraum

- das Gebot zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung gilt dort, wo sich Kinder unterschiedlicher Gruppen treffen könnten (Toilettengang)

 

Für unsere Schule bedeutet das konkret:

- die Kinder haben einen festen Sitzplan, der frontal zur Tafel ausgerichtet ist (Sprechrichtung)

- Gruppenarbeiten oder Sitzkreise sind derzeit nicht möglich

- das Händewaschen und Stoßlüften bleiben Bestandteil der Unterrichtsroutine

- Erklärungen der Lehrkraft am Sitzplatz können nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung erfolgen

- die Kinder müssen sich pünktlich an die neuen Startzeiten halten

- die Hofpausen finden im Klassenverband statt (Kontaktspiele wie Fangen oder freies Fußballspielen sind derzeit nicht möglich)

 

Sprechen Sie mit Ihren Kindern bitte bereits über die notwendigen Vorgaben! 

Wir werden alles daran setzen, für unsere Schülerinnen und Schüler trotz der besonderen Gegebenheiten eine positive Atmosphäre zu schaffen, in der Lernfreude und ein vertrauensvoller Austausch möglich ist.

 

Die Unterrichtstafel lautet ab dem 15.06. wie folgt:

 

1a) 7.50 - 11.20 Uhr

1b) 8.00 - 11.30 Uhr       1c) 8.00 - 11.30 Uhr

2a) 8.10 - 11.40 Uhr       2c) 8.10 - 11.40 Uhr

2b) 8.20 - 11.50 Uhr      3c) 8.20 - 11.50 Uhr

3a) 8.30 - 12.00 Uhr      4c) 8.30 - 12.00 Uhr

3b) 8.40 - 12.10 Uhr      4d) 8.40 - 12.10 Uhr

4a) 8.50 - 12.20 Uhr

4b) 9.00 - 12.30 Uhr

 

Als Nachtrag für die Eltern mit Kindern in der OGS/ VGS möchte ich noch erklären, dass uns eine Essensausgabe nicht möglich ist, da eine feste Raumzuordnung besteht und eine Zwischenreinigung zwischen den Gruppen in den Speiseräumen notwendig wäre. Da die Gruppen nicht zusammengelegt werden dürfen, wäre ein mehrstündiger Wechsel der Gruppen die Folge. Mit der Entscheidung über den Verzicht auf warme Mahlzeiten haben wir uns sehr schwer getan, doch auch hier müssen wir uns an das Hygienekonzept halten. Sehen Sie die Aufforderung zu selbst mitgebrachten Spielzeug bitte nur als Ergänzung, da nicht alle Klassen in gleicher Weise mit Spielzeug ausgestattet sind.

 

Danke für Ihr Verständnis und vor allem für Ihre Mithilfe!

Mit besten Grüßen

Silvio Kochman

 

 

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden